Bendorfer Forum für ökumenische Begegnung und interreligiösen Dialog e. V.

Bendorfer Forum für ökumenische Begegnung und interreligiösen Dialog e. V.

E-Mail: info@bendorferforum.de

Vorsitzender

Stefan Hartmann
Staudernheimer Str. 1
55571 Odernheim

Tel.: 06755 1735
Internet: jcm-europe.org
E-Mail: info@jcm-europe.org

Ziele

Das Bendorfer Forum für ökumenische Begegnung und interreligiösen Dialog e.V. (kurz: Bendorfer Forum) ist ein eingetragener Verein, der sich für die Begegnungs- und Bildungsarbeit mit Menschen aus verschiedenen Religionen und Kulturen einsetzt. Diese Idee hat ihren Ursprung im Hedwig-Dransfeld-Haus in Bendorf am Rhein.

Das Bendorfer Forum wurde im März 2004 gegründet, um nach der Schließung des Hedwig-Dransfeld-Hauses den dort gewonnenen Erfahrungsschatz zu bewahren und weiterzuentwickeln. Im Geist von Bendorf werden inzwischen bundesweit verschiedene Tagungen mit ökumenischem, interreligiösem und interkulturellem Schwerpunkt durchgeführt.

Das Bendorfer Forum hat sich zum Ziel gesetzt, Räume zu öffnen, in denen Menschen unterschiedlichen Glaubens in unmittelbarer Begegnung die jeweils anderen Religionsgemeinschaften kennen lernen. Religiöse Feiern und Gebete finden nach Religionen getrennt statt, aber mit offener Tür für Gläubige anderer Religionen. Theologisches Wissen und wissenschaftliche Reflexion spielen ebenso eine Rolle wie persönliche Erfahrungen, die Konsequenzen für den Alltag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben. Religiöse, intellektuelle und kreative Ausdrucksformen ergänzen sich hierbei. Vorbereitet, durchgeführt und ausgewertet werden die Tagungen von interreligiösen Teams.

Aktivitäten
  • Internationale Studentinnen- und Studentenkonferenz zum Dialog von Juden, Christen und Muslimen in Europa (JCM)
  • Christlich-Islamische Tagung am Pfingstfest
  • EUREGIO - Europäische Kulturlandschaften. Ökumenische und internationale Bildungs- und Begegnungswoche
  • Begegnungswochenende für christlich-muslimische Paare
  • Dialogtagung für christliche und muslimische Studierende zur Beschäftigung mit Bibel und Koran
  • Internationale Jüdisch-Christliche Bibelwoche