as „Denken des Unendlichen“ und der „preuve de simple vue“. Eine Relektüre des ontologischen Gottesbeweises bei Nicolas Malebranche

as „Denken des Unendlichen“ und der „preuve de simple vue“. Eine Relektüre des ontologischen Gottesbeweises bei Nicolas Malebranche

Mittwoch, 31. Januar 2018 - 18:00 bis 20:00

Institut für islamische Theologie, Raum 52/E05, Neuer Graben 7-9, 49074 Osnabrück

Eine Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung „Sinn und Unsinn von Gottesbeweisen“

Referentin: Prof. Dr. Margit Eckholt, Universität Osnabrück

Weitere Informationen: Institut für islamische Theologie der Universität Osnabrück